Zum Inhalt

Gründungsinitiative für die Fakultäten Bio- und Chemieingenieurwesen sowie Elektrotechnik und Informationstechnik

Von der Mikrostruktur zum HighTech-Start-up und nebenbei die Welt verbessern.

Mit kleinen Dingen groß rauskommen: In dieser Veranstaltung ergründen Sie die technologischen Grundlagen der Mikrostrukturen und deren Anwendung in den Life Sciences. Sie lernen die Welt der Hightech-Standards kennen und direkt im eigenen Start-up-Team anzuwenden.

Wie kann die Mikrostrukturtechnik (MST) Teilhabe und Lebensqualität nachhaltiger gestalten? Wie können neue Geschäftsmodelle  aus der MST entwickelt werden? Und welche Schutzrechte gilt es dabei zu beachten? Im Mastermodul „Mikrostrukturtechnik“ beantworten wir gemeinsam diese Fragen.

Sie erarbeiten im Team mit anderen Studierenden Ihr eigenes MST-Start-up-Konzept und pitchen das Ergebnis für die erfolgreiche Teilnahme in Form einer Abschlusspräsentation.

Die CET-Gründungscoaches begleiten und unterstützen Sie dabei in regelmäßigen Zoom-Meetings.

Und wenn es richtig gut läuft... geht es weiter mit den CET-Gründungsprogrammen.

Kurszeiten:

  • 13.4.,20.4., 4.05., 18.5., 1.6., 15.6., 29.6., 13.7.2021
  • jeweils 10 bis 12 Uhr

Credit Points / Zugangsvoraussetzungen:

  • 5 CP MA-Modul ET/IT und BCI
  • Studierende anderer Fakultäten willkommen!

Info-Flyer zum Download

Zur Anmeldung (über Moodle)

Ansprechpersonen für Rückfragen

CET

Fakultät Elektrotechnik und In­formationstechnik

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.