Zum Inhalt

NO LIMITS: Gründerinnen gesucht!

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Online (Zoom)
Veran­stal­tungs­art:
  • Ver­an­stal­tun­gen
  • Grün­dung Vernetzen
  • Grün­dung Know-how
© Bergische Uni­ver­si­tät Wuppertal

Sie wol­len Ihr eigenes Start-up gründen? Allein, es fehlt der Mut? Zweifel sind normal, aber lassen Sie sich von diesen nicht ausbremsen. Wir sind der Überzeugung, der Weg ent­steht erst beim Gehen. Jede*r kann gründen.

In Ko­ope­ra­ti­on mit der Bergischen Uni­ver­si­tät Wuppertal reißen wir mit Ihnen vorherrschende Stereotype und Vorurteile nieder und zeigen Ihnen die Vielfalt der Gründerinnen-Welt.

Sie haben noch keine Idee? Sie suchen Co-Founder*innen oder wol­len sich vernetzen? Perfekt! Denn bei NO LIMITS stehen Persönlichkeiten im Vordergrund. Ler­nen Sie andere Kommilitoninnen und Gründerinnen kennen. Lassen Sie sich in unserem Work­shop inspirieren, um den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft in der Start-up Welt zu legen.

Die Ver­an­stal­tung richtet sich an gründungsinteressierte Studentinnen, die ih­re Stärken und Erfolge ergründen, sich mit Kommilitoninnen und Gründerinnen vernetzen und den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft in der Start-up-Welt legen wol­len.

Zu Gast ist Gründerin Mareike Helmers von beint. Sie be­rich­tet, wie ein persönlicher Schicksalsschlag ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt hat und warum sie dennoch (oder gerade deshalb) den Mut gefunden hat, mit der Grün­dung ihres Bewerbungstools ihren eigenen Weg zu gehen. 

Wir freuen uns auf unterschiedlichste Persönlichkeiten, spannende Ge­schich­ten und einen tollen Nachmittag.

Die Ver­an­stal­tung findet online via Zoom statt.

Life has no limitations, except the ones you make.

Zur Anmeldung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.