Zum Inhalt

Ihre In­no­va­ti­on in guten Händen

Sie forschen er­folg­reich an der TU Dort­mund und wissen Sie, wie Spit­zen­for­schung gelingt. Aber Er­fin­dung­en an­mel­den und patentieren ist Neuland für Sie? Hier kommt das CET ins Spiel: Wir helfen Ihnen, Ihre Innovationen er­folg­reich abzusichern und suchen gemeinsam mit unserem Dienstleister, der PROvendis GmbH, nach Vermarktungsmöglichkeiten.

Auf einen Blick

Erfindungsmeldung: Mit der Erfindungsmeldung informieren Sie die Hoch­schu­le formal über die von Ihnen getätigte Erfindung. In dieser Meldung beschreiben Sie detailliert das technische Problem, den Lösungsweg und die Vorteile zum Stand der Technik. Ferner soll beschrieben wer­den, in welchem Kontext die Erfindung ge­macht wurde (z. B. in einem Drittmittelprojekt). Auch die Benennung aller Beteiligten ist zwingend er­for­der­lich.

Gesetz über Arbeitnehmererfindungen: Dem Gesetz über Arbeitnehmererfindungen (kurz: ArbnErfG) unterliegen alle Er­fin­dung­en und technischen Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge von Arbeitnehmern im privaten und im öf­fent­lichen Dienst. Der Link führt zu der Gesamtausgabe des Gesetzes.

Gesetz über Ur­he­ber­recht und verwandte Schutzrechte: Im Urheberrechtsgesetz ist der Schutz der Werke von Literatur, Wis­sen­schaft und Kunst festgelegt, den Urheberinnen und Urheber genießen.

Patentstrategie: Hier finden Sie die Leitlinien der Patentpolitik der TU Dort­mund.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.