Zum Inhalt

Raum für Vernetzung

Im ganzjährig und rund um die Uhr geöffneten CoWorkingSpace im TechnologiezentrumDortmund können (angehende) Start-ups und Unternehmen gemeinsam mit ihrem Team an die Arbeit gehen, sich mit anderen Gründerinnen und Gründern austauschen und vernetzen.

© Aliona Kardash​/​TU Dortmund
© Aliona Kardash​/​TU Dortmund

Abends finden regelmäßig Veranstaltungen statt, bei denen die Teams ihr Netzwerk erweitern und Kontakte für die Zukunft knüpfen können. Die Arbeitsplätze im CoWorkingSpace können flexibel gebucht werden, die Vermietung von ganzen Büroräumen findet jedoch monatsweise statt. In der Community Fläche können Sie sich mit anderen Teams vernetzen und haben Zugriff auf die Community-Küche und den Kühlschrank. 

Die Möbel können je nach Bedarf und Anlass variabel aufgestellt und genutzt werden. Moderationskoffer, Flipcharts, Stromanschlüsse und WLAN sind vorhanden. Bei Bedarf stehen auch Rückzugsorte, Seminar- und Besprechungsräume zur Verfügung. 

Auch an die Eltern in der Gruppe wurde dabei gedacht: Es gibt eine Spielecke für Kinder sowie einen Wickelraum.

Ansprechpartner

Die Nutzung der CET-Infrastruktur ist für angehende Gründerinnen und Gründer kostenlos. Bereits gegründete Start-ups können unsere Angebote im Rahmen einer De-Minimis-Behilfe nutzen. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.